Praediniussingel


Blick nach Osten auf ein im neogotischen Stil gehaltenes Gebäude, das 1894 erbaut und 1902 sowie 1907 erweitert wurde. Vor 1994 war hier das Groninger Museum untergebracht, von 1995 bis 2007 das inzwischen geschlossene Natuurmuseum und seit Kurzem beherbergt der Bau Teile der Academie Minerva, deren Hauptgebäude ein paar hundert Meter weiter am Gedempte Zuiderdiep steht. Links neben dem Turm ist hinter den Bäumen der Turm der Aa-kerk zu erahnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.